Presseartikel 2020

Umgang mit Coronakrise

In den Jahren 2020 und 2021 berichtete die Presse überregional. Unten sammeln wir ausgewählte Berichte für Sie.

Wir versuchten, den widrigen Umständen mit innovativen Ideen zu trotzen. Bei aller Motivation, verhielten wir uns natürlich so vorsichtig wie möglich. Wir hielten Abstand und arbeiteten unter verschärften Bedingungen. Dazu informierten wir uns tagesaktuell über Empfehlungen vom Robert Koch Institut und dem Bundesinstitut für Risikobewertung. Jeder Arbeitsschritt wurde von Desinfektion durchbrochen; am schwarzen Brett hingen Hinweise über Hygienemaßnahmen und Übertragungswege des Virus; wir achteten auf Sicherheitsabstand und baten auch unsere Gäste, diesen Abstand gegenüber uns und anderen Gästen einzuhalten.

Unser Slogan war: “Wir freuen uns auf Ihren kontaktlosen Besuch!”

Wir sahen uns mit erhöhten Anforderungen konfrontiert, die die Grenzen unseres eigentlichen Berufsfelds sprengten. Als Familienbetrieb besprachen wir alle Entscheidungen unter vielen Augen. Obwohl unser Betrieb in acht Generationen schon viele Krisen – Weltkriege, Inflationen, Hungersnöte – gemeistert hat, hatte niemand von uns Erfahrungen mit einer solche existenzbedrohenden Krise. Da niemand eine Anleitung für die akuten Probleme liefern konnte, versuchten wir kreativ zu sein und von Woche zu Woche zu planen.

Wir wollten in Bewegung bleiben. Denn, wie Albert Einstein (so in etwa) sagte: “Das Leben ist wie Fahrrad fahren. Um die Balance zu halten, muss man in Bewegung bleiben.”

 

Presse-Artikel

Im Laatzen-Teil der HAZ am 28.12.2020

Ulrike Haase unter den “Menschen 2020” der HAZ am 18.12.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitrag in der ZDF Drehscheibe vom 04.12.2020

HAZ, 03.12.2020

18.11.2020 in der NP:

14.11.2020 im Leineteil der HAZ/NP:

12.05.2020 im Leine-Teil der HAZ

Hotel Haase in den Nachrichten vom ZDF heute am 30.04.2020 um 12, 17 und 19 Uhr – hier der Mitschnitt.

Das ZDF war bei uns und hat uns befragt, inwiefern wir in diesem Jahr Ausbildungsplätze anbieten können. Normalerweise bilden wir jedes Jahr Hotelfachleute und Köche/Köchinnen aus. Dieses Jahr ist alles etwas anders… Vorraussichtlich können wir leider erst ab Januar 2021 wieder Ausbildungsplätze anbieten. Für Schüler, die dieses Jahr ihren Abschluss machen und sich für eine Ausbildung in unserem Betrieb interessieren gibt es folgende Option: Bereits jetzt bewerben, gegebenfalls eine Verabredung fürs nächste Jahr treffen und die Zwischenzeit mit einem Berufsgrundbildungsjahr im Bereich Gastronomie an der BBS 2 Hannover überbrücken.

 

ZEIT ONLINE hat einen Artikel darüber veröffentlicht, wie wir versuchen die Spannung zwischen Vorsicht und Hoffnung zu meistern.Wir freuen uns, dass die Geschehen in unserem Haus inmitten dieser gruseligen Zeit, ein Beispiel für positives Denken sind.Sie können den Artikel hier nachlesen.

 

 

 

 

 

 

Rechts:

Der Unternehmer-Blog “Jimdo” nimmt unser Angebot als Beispiel in seinem Artikel “Trotz Kontaktverbot: Wie ihr euer Business am Laufen haltet”.

Hier findet Ihr den ganzen Artikel

 

 

 

 

Links:

Interview mit Lisa Haase im Magazin des “Gastroinfoportal (GIP)”.

Hier gehts zum ganzen Interview

 

Unten:

Artikel im “Leine”-Teil der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) am 25.03.2020

 

 

 

Auch das Magazin “Niedersächsische Wirtschaft” von der IHK Hannover hat über unseren Umgang mit der Corona-Krise berichtet.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rechts: Erwähnung am 16.03.2020 in der HAZ:”Das Hotel Haase in Laatzen-Grasdorf versucht derweil, aus der Situation das beste zu machen – und bietet mit seinem Restaurant ab heute einen “Drive-in”-Service an.”

 

Unten: Artikel am 17.03.2020 im Laatzen-Teil der HAZ.

Betriebsferien 2023//2024 : 17.12.2023 bis 03.01.2024----07.07.-04.08.2024