Philosophie

familiär und regional

Unser Slogan ist „Ihr Zuhause in Laatzen-Grasdorf“ – und dafür stehen wir mit unserem Namen!

Wir machen Gastronomie aus Leidenschaft. Das Hotel Haase ist für uns mehr als nur Broterwerb.
Mit unserer Arbeit möchten wir zu Ihrem Wohlergehen beitragen. Ein Lächeln in Ihrem Gesicht ist für uns der schönste Lohn! Wir sind ein Traditionsbetrieb und wenden uns mit nachhaltigem Bewusstsein in die Zukunft.

Familiär und Kollegial

Wir sind ein „Familienbetrieb“ aus mehreren Perspektiven.
„Familienbetrieb“ bedeutet für uns nicht nur, dass unser Hotel von unserer Familien geführt wird, sondern dass wir auch mit unseren Mitarbeitern und Gästen einen familiären Umgang pflegen. Wir möchten, dass Sie sich bei uns „zuhause“ fühlen – und „zuhause“ fühlt man sich bei seiner Familie. „Familiär“ bedeutet für uns, dass wir unsere Mitmenschen bedingungslos und vorurteilsfrei akzeptieren. Wir beschäftigen Mitarbeiter aus über 10 verschiedenen Nationen. In unserem Haus ist kein Platz für Ausgrenzung oder Rassismus. Wir arbeiten mit niedrigen Hierarchien und schreiben „Kollegialität“ groß. All unsere Mitarbeiter sind bei uns fest angestellt. Wir beschäftigen keine Zeitarbeits-Firmen, „sourcen nicht out“ und bezahlen nach Tarif. Wir schreiben keine befristeten Verträge und planen langfristig. Seit mehreren Generationen kooperieren wir mit den selben Firmen. Unsere seit vielen Jahren geschätzte Handwerksfirma wird ebenfalls von einer Familie geführt.

Regional und Saisonal

Wir fühlen uns in heimisch in Grasdorf und verbunden mit der Region Hannover. Wir kochen frisch und mit hohem personellen Aufwand. Neben unserer regulären Speisekarte, bieten wir je nach Jahreszeit saisonale Gerichte an. Wo immer es möglich ist, achten wir auf regionale Produkte mit kurzen Transportwegen: Unser Spargel kommt aus Nienburg, die Forellen aus Hemmingen und der Schafkäse von Familie Bergmann aus Betheln. Regelmäßig haben wir besondere Produkte im Angebot: Manchmal bringen uns unsere örtlichen Jäger frisch geschossenes Wild vorbei. Wenn unser Mitarbeiter im Außendienst – der ehemalige Forstwirt Siggi Guder – uns mit Brombeeren oder Bärlauch aus der Leinemasch versorgt, kochen wir daraus Grütze oder Pesto. Bis vor einigen Jahren wurden in unserem Keller noch Schafe und Kaninchen aus der Zucht von Günter Haase geschlachtet. Der bewusste Umgang mit tierischen Produkten sowie Lebensmittel im Allgemeinen ist in unserem Haus fest verwurzelt. Auch im Non-Food-Bereich setzen wir auf regionale Kooperationen. Wir arbeiten mit Firmen vor Ort zusammen. Unsere Solaranlage hat die Hannoversche Firma „Corona Solar“ installiert und unsere Schürzen werden in der Weberei Seeger am Steinhuder Meer gefertigt.

Umweltbewusst und Ökologisch

In unserem Keller steht ein Blockheizkraftwerk, mit dem wir unseren eigenen Strom erzeugen. Zusätzlich ist die Süd und Ost-Front unseres Dachs mit Solarpaneelen gedeckt. Ein besonderes Merkmal unseres Hauses ist die naturnahe Lage. 100 Meter vom Haus entfernt beginnt das Naturschutzgebiet Leinemasch und der „Grüne Ring Hannover“ führt direkt an unserer Tür vorbei. An der Rezeption halten wir ein Heft mit Lauf – oder Fahrradrouten für unsere Gäste bereit. Außerdem verleihen wir kostenlos Fahrräder. Wir versuchen, unseren Verpackungs- und Plastikmüll zu verringern und Kompromisse zu finden. So verkaufen wir unsere Speisen zwar außer Hause, setzen aber auf ein Pfand-System. Wir servieren auf unser vorgewärmtes Porzellan und in Weckgläser, um den dabei entstehenden Müll auf Alufolie zu begrenzen. In unserem Keller befindet sich eine Wäscherei mit Heißmangel. Um unsere Wäsche zu reinigen, müssen wir sie nicht transportieren. Wir arbeiten hygienisch und mit ökologischem Bewusstsein. Auch in der Küche nutzen wir kein Küchenpapier, sondern Mehrweg-Lappen, die wir bei 90 Grad auskochen.

„Haase-Feeling“ heißt: Gastronomie aus Leidenschaft.
Wir sind zufrieden, wenn Sie zufrieden sind!

Betriebsferien 2020//2021 : 12.07.2020 bis 09.08.2020 und 20.12.2020 bis 03.01.2021