Tischbestellung

jeden Abend geöffnet

Es ist möglich spontan zu uns zu kommen, aber Reservierungen sind in unserem Restaurant an manchen Tagen doch ratsam!

Sie können uns unter der Telefonnummer 0511-82016-0 erreichen oder nachfolgendes Formular versenden.

In diesem Falle melden wir uns so schnell, wie möglich zurück.

Pflicht-Hinweise zum EU-Einheitlichen Datenschutz Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird ab 25. Mai 2018 EU-weit Anwendung finden. Ziel ist die Vereinheitlichung eines hohen Datenschutzniveaus innerhalb der EU. Ebenfalls ab 25. Mai 2018 findet auch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) in Deutschland Anwendung. Beide Regelwerke nehmen Bezug aufeinander und ergänzen sich. Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten Sehr verehrte Gäste:Wenn Sie telefonisch in unserem Restaurant einen Tisch oder Raum für eine Familienfeier oder ähnliches reservieren möchten, erfragen wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen. Diese tragen wir manuell in unsere Reservierungsbücher mit eventuellen Hinweisen auf Sonderfälle ein.Die Empfangs- und Servicemitarbeiter haben für nötige Arbeiten Einsicht in die Reservierungsbücher. Nach Ablauf des Jahres archivieren wir diese für Betriebsprüfungen(Aufbewahrungsfrist 10 Jahre). Für Sonder- und Großveranstaltungen werden Ablaufpläne geschrieben. Diese werden mit der gestellten Rechnung eingescannt und ebenfalls archiviert. Wenn Sie per Mail direkt oder über unsere Homepage in unserem Restaurant reservieren, hinterlassen Sie zusätzlich automatisch Ihre Emailadresse und wenn Sie es wünschen Ihre Adresse sowie eventuelle Sonderwünsche. Wenn Sie einen Gutschein für unser Haus erwerben erfragen wir Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und den Empfängernamen des Gutscheines. Wenn Sie per Mail direkt oder über unsere Homepage einen Gutschein bestellen, hinterlassen Sie zusätzlich automatisch Ihre Emailadresse und wenn Sie es wünschen Ihre Adresse sowie eventuelle Sonderwünsche. Wenn Sie telefonisch, per Post, per Mail oder über unsere Homepage in unserem Hotel ein oder mehrere Zimmer für sich oder Dritte bestellen, erfragen wir Ihren Namen, Ihre Telefonnummer (Festnetzt oder Mobil), Emailadresse,die Namen der anreisenden Gäste und die Rechnungsanschrift. Die Empfangs- und Servicemitarbeiter haben für nötige Arbeiten Einsicht im Hotelprogramm. Bei Onlinereservierungen über Portale und über die Schnittstelle unserer Webseite, werden Kreditkarten verschlüsselt übertragen. Bei direkten Reservierungen, bitten wir unsere Gäste Kreditkartenangaben auf 2 Wegen mitzuteilen. Die Nummer mündlich per Telefon, das Gültigkeitsdatum per Mail. Diese Angaben werden handschriftlich notiert und sicher verwahrt. Sie werden vernichtet, sobald sie nicht mehr benötigen werden. Wir haben die Firma WB IT Systeme in Laatzen beauftragt unsere Computer regelmäßig zu warten und uns mit regelmäßigen Updates und Back-Ups zu sichern. Für die Erstellung von Rechnungen werden gewünschte Firmenanschriften gespeichert. Bei Zahlung mit einer Kredit- oder Maestrokarte fallen Belege an, welcher der Aufbewahrungsfrist unterliegen und mit der Abrechnung archiviert werden. Für eine Nachtanreise erfragen wir zur Erstellung eines Codes den Tag und den Monat der Geburt. Nicht das Jahr.  Ausdrücklich weisen wir darauf hin: Wir erfragen oder dokumentieren weder handschriftlich noch im Computer: Krankheiten, KFZ-Kennzeichen, Religionszugehörigkeiten oder ähnliches. Wenn uns der Gast auf sensible Unverträglichkeiten wie zum Beispiel Gluten hinweist, müssen wir es notieren, um für die Sicherheit des Gastes zu sorgen. Wir versichern, dass wir keine Daten weitergeben oder verkaufen. Wir versenden keine Newsletter. Wir gratulieren niemandem, von dem wir das Geburtsdatum irgendwie erfahren haben. Wir werden Sie bei Fundsachen nicht informieren, um Ihre Privatsphäre nicht zu stören. Sie haben als Gast das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Datenübertragbarkeit, auf Widerspruch, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung. Ausnahme: Für geschäftsrelevante Unterlagen für die eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gilt(6 bzw. 10 Jahre) gemäß Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung), bestünde kein Löschanspruch bezüglich dieser Unterlagen seitens einer Person, deren personenbezogene Daten aus diesen Unterlagen hervorgehen. Bei Daten, die wir zur Geltendmachung unserer Rechtsansprüche benötigen, sind wir nicht verpflichtet diese Daten zu löschen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist  nicht möglich. Sofern personenbezogene Daten verloren gehen oder unbefugte Zugriff darauf erhalten (etwa durch einen Computer-Hack), werden wir dies grundsätzlich binnen 72 Stunden nachdem der Vorfall bekannt wurde der zuständigen Aufsichtsbehörde melden. Datenschutzbeauftragte ist:Ulrike Haase, 30880 Laatzen.  Alle Mitarbeiter werden hinsichtlich der neuen Regelungen regelmäßig sensibilisiert, und geschult. Wir überprüfen in regelmäßigen Abständen, ob die Maßnahmen wirksamsind oder Anpassungen erforderlich sind

Betriebsferien 2018-2019 : 09.07.2018 bis 05.08.2018 und 20.12.2018 bis 03.01.2019